Infos/Buchung


Erbaut wurde das Haus 1966 und zunächst ausschließlich als Internat genutzt. Inzwischen ist nur ein Stockwerk als Internat genutzt, die übrigen Räume stehen für Kurse zur Verfügung. Von März 2001 bis April 2002 wurde das Franziskanische Jugendhaus generalsaniert und der Garten unter dem Thema „Sonnengesang des hl. Franziskus“ gestaltet.

Es stehen max. 17 Zimmer zur Verfügung, die als Einzel- oder Mehrbettzimmer belegt werden können (max. 40 Betten). Alle Zimmer sind mit Nasszelle (Du/WC) ausgestattet.
Zwei Kursräume, Gruppenräume, Meditationsraum und Zugang zum Klostergarten mit Sitzgelegenheit.

Medienausstattung: Beamer, Flip-Chart, Tageslichtprojektor, Flachbildfernseher mit DVD und verschiedenen Anschlüssen, Internet-Zugang.

Für Freizeit und Erholung steht ein Hallenschwimmbad und Sportanlagen zur Verfügung. Spazierwege an der Aiterach entlang mit Trimm-dich-Geräten, Kneipp-Becken im der renaturierten Aitrach-Aue laden zum Spaziergang ein. In Straubing (ca. 5 km) gibt es neben dem Tierpark auch einen Hochseil-Klettergarten und viele kulturelle Angebote.

Preise und Konditionen