Wir über uns

Duft einer Blume
Versunken in den Duft der Blume

Seit 1985 bilden wir in Aiterhofen/Niederbayern Altenpflegerinnen und Altenpfleger aus, und sorgen für eine Ausbildung, die Ihnen die notwendigen Kompetenzen für den Beruf Altenpflegerin/Altenpfleger vermittelt. Wir bereiten Sie sorgfältig auf die hohen Anforderungen Ihrer zukünftigen Tätigkeit vor.

Seit 2011 bieten wir auch die einjährige Ausbildung Pflegefachhelfer in der Altenpflege an, die inzwischen staatlich anerkannt ist.

Zertifizierung
Seit Juli 2006 ist unsere Schule nach AZAV zertifiziert. Somit  dürfen von der Berufsfachschule für Altenpflege Bildungsgutscheine der Bundesagentur für Arbeit angenommen werden.

Seit 13. Juli 2012  erstreckt sich die Zertifizierung nach AZAV auf folgende Bereiche:
– Träger
– 3-jährige Ausbildung Altenpfleger/in
– einjährige Ausbildung zum/zur Pflegefachhelfer/in
– Ausbildung zur Praxisanleitung

Träger der Schule
Franziskanerinnenkloster Aiterhofen mit ca. 40 Schwestern in Deutschland und ca. 50 Schwestern in Brasilien/Bolivien.

Ausbildungsräume
3  Klassenzimmer, zwei Übungsräume für Pflege, einen integrierten Fachraum für LG und LL, eine große Präsenzbibliothek, ein Arbeitsraum mit PC und Internetzugang für Schüler/innen, zwei Aufenthaltsräume für Pausen; der modern ausgestattete EDV-Raum der Realschule wird für den EDV-Unterricht genutzt.

Besonderheiten
Es besteht die Möglichkeit ein Mittagessen mit Getränk im Haus täglich neu zu buchen.
Ebenso haben Schülerinnen die Möglichkeit, während der Schulzeit im Haus zu wohnen. Zur Verfügung steht ihnen ein Einzelzimmer mit Benutzung von Wohnküche und
Wohnzimmer als Selbstversorger.

Praktische Ausbildungsstätten
Wir haben mit verschiedenen Behinderten- und Altenpflegehilfeeinrichtungen Kooperationsverträge abgeschlossen.
Parallel zur Bewerbung an einer Altenpflegeschule müssen die zukünftigen SchülerInnen sich an einer ambulanten oder stationären Einrichtung um einen Ausbildungsplatz bewerben.

Schulleitbild
Wir wollen Schülerinnen und Schüler zu Altenpfleger/innen ausbilden
– die sich an christlichen Werten orientieren
– die selbständig und eigenverantwortlich arbeiten
– und die ihr Tun begründen und kritisch hinterfragen